FAQ

Ihre Fragen zum Brautkleidkauf – unsere Antworten

Wann beginne ich mit der Suche nach meinem Traumkleid?

Zu aller Erst sollten Sie mal Lust und Laune zum Brautkleidkauf entwickeln und dann mit gestärkter Vorfreude sich das Geschäft auswählen, bei dem Sie in allen Belangen das beste Gefühl haben!
Das erste Mal ist wie bei so anderen Dingen immer das Besonderere. Der richtige Zeitpunkt hängt immer von Ihnen selbst ab!
Wir empfehlen eine Mindest-Vorlaufzeit von 6 Monaten, besser sind 8-9 Monate vor der Hochzeit. Sehr oft ist es notwendig, Ihr Traumkleid zu bestellen, weil vielleicht die Größe eine andere sein muss oder Sie vielleicht besondere Wünsche und Extras haben. Die Lieferzeiten der Hersteller variieren von 3-6 Monaten- keine Braut möchte zu knapp vor der Hochzeit ihr Kleid empfangen.

Warum soll ich einen Termin vorab vereinbaren?

Mit einem reservierten Termin zur Einzelberatung haben Sie die Gewissheit, direkt und mit eigener Beraterin ins Kaufvergnügen zu starten! Ihre Anfahrt und die aufgewendete Zeit können bei spontanen Besuchen ohne Voranmeldung leider für umsonst sein- nämlich wenn alle Beratungsplätze besetzt sind oder reservierte Termine bedient werden müssen.
Mit einer Terminreservierung stellen wir uns auf Sie ein und können Sie mit Freude und Engagement beraten, Ihnen Ihren Aufenthalt zu einem Erlebnis machen und am Ende ein hervorragendes Ergebnis präsentieren!

Kostet der Termin etwas?

Bei uns sind alle Beratungen kostenlos!
Unsere große und vielfältige Auswahl braucht keinen Knebelvertrag! Entweder wollen Sie Ihr Traumkleid kaufen oder haben das richtige Kleid nicht gefunden – uns sind glückliche Bräute wichtiger wie zum Kauf genötigte Entscheidungen!

Wer und wie viele dürfen mich zu diesem Ereignis begleiten?

Sie sollten sich genau überlegen, wen Sie zu diesem wichtigen und äußerst privaten Erlebnis mitnehmen möchten!
Menschen, denen Sie vertrauen, die Sie gut kennen und die es gut mit Ihnen meinen – es soll ja ein erfolgreicher Termin für Sie sein.
SIE entscheiden, wer wichtig für Sie ist!
Von unserer Seite bitten wir, nicht unbedingt mehr wie 4 Begleitpersonen mitzubringen. Sicher kann das auch ein männlicher Begleiter sein.

Wie viel Zeit sollte ich für diesen Termin einplanen?

Damit wir gemütlich und ohne Hektik an die Suche gehen können, planen wir unsere Beratungstermine mit 2-3 Stunden.
Wichtig ist, dass Sie ausreichend Zeit haben, sich in die Kleider zu fühlen, vielleicht passendes Zubehör zu probieren oder besondere Ideen und Verfeinerungen zu entwickeln. Auch kann es sein, dass sich bestimmte Anregungen für den Bräutigam finden oder wir ergänzende Fragen zum Ablauf Ihrer Hochzeit erörtern. Wir lernen uns kennen und können so auf viele Dinge eingehen.
Wenn Sie es wünschen, kann Sie Ihre persönliche Beraterin bei allen weiteren Terminen bei uns begleiten!

Muss ich etwas mitbringen?

Nur Lust und Laune! Den ganzen anderen Rest haben wir!
Wir statten Sie beim Probieren mit Schuhen und Wäsche aus, sorgen für Ihr leibliches Wohl mit Kalt- und Heißgetränken und wissen unsere Kleider zu schützen, wenn Sie geschminkt sind.
Ist das Traumkleid gefunden, laden wir Sie und Ihre Begleiter zu einem spritzigen Glas Sekt ein!

Ab welcher Preislage führen Sie Kleider?

Uns ist es das allerwichtigste, dass unsere Ware eine erstklassige Qualität und Passform aufweist – denn nur so können wir eine Braut oder ihren Bräutigam zufrieden und glücklich machen!
Unsere kurzen Kleider starten bei € 199,- und ein langes Brautkleid bekommen Sie ab € 499,-. Zu erwähnen bleibt allerdings, dass es sich bei den Einstiegspreislagen um sehr schlichte Kleider handelt. Möchten Sie ein Modell mit gewissem Design und Materialaufwand dann sollten Sie von mindestens € 1000,- ausgehen.
Mittlerweile ist für die meisten informierten Bräute ein Budget von € 1500,- für ein Brautkleid zur Regel geworden, besonders hochwertig gearbeitete Modelle von sehr namhaften Labels führen wir bis zu einem Preis von € 2800,-.

Haben Sie alle Modelle von den angegebenen Lieferanten vorrätig?

Wir haben uns aus allen Kollektionen die ROSINEN herausgepickt und für Sie in unserem Geschäft zum Anprobieren und Auswählen bereit gestellt! Dabei legen wir sehr viel Wert auf Vielfältigkeit und Einzigartigkeit, womit jedes einzelne Kleid eine Besonderheit ist. Möglichkeiten für individuelle Veränderungen oder Ergänzungen machen die Auswahl noch größer.
Sollte ein bestimmtes Modell nicht vorrätig sein, so haben wir in der Regel die Möglichkeit, es Ihnen zu bestellen!

Kann man bei Ihnen Brautkleider leihen?

Nein. Da wir trendorientiert und immer ein bisschen voraus sein möchten, wollen wir keine Modelle anbieten, die diese Voraussetzung nicht erfüllen können! Außerdem wären die Leihgebühren in einem Preisbereich, der Sie gegenüber eines Kaufes von Neuware nicht überzeugen würde. Lieber kaufen Sie ein reduziertes Auslaufmodell, welches wir zu jedem Zeitpunkt in gewisser Auswahl zur Verfügung haben, wobei Sie ein neues und intaktes Kleid zu einem günstigen Preis erwerben.

Dürfen meine Angehörigen fotografieren?

Während der Beratung wünschen wir es nicht, dass fotografiert wird! Es stört oft die Überlegungen der Braut und auch uns bei der Modellfindung. Ist es doch wichtig, mit den Gefühlen und dem Blick in den Spiegel sich für ein Modell zu begeistern oder nicht.
Wenn die Entscheidung gefallen ist, kann das Traumkleid in allen Perspektiven für die Friseurin oder Floristin und als Gedankenstütze abgelichtet werden! Als Erinnerung an dieses einmalige Erlebnis machen wir ein gemeinsames Foto von Ihnen und Ihren Begleitern!

Wenn ich mein Traumkleid gefunden habe, muss ich es dann sofort bezahlen?

Sehr oft kommt es vor, dass wir das Traumkleid bestellen müssen – dann wird zunächst eine Anzahlung fällig, die Sie bar oder per EC-Karte oder auch per Lastschrift und Überweisung tätigen können!
Bei Ware, die vorrätig ist oder direkt mitgenommen wird, ist eine Komplettzahlung sofort angezeigt.
Restzahlungen werden mit dem Eintreffen und Sichten der bestellten Ware fällig.

Wenn meine Größe nicht vorrätig ist, was dann?

Dann können wir Ihre passende Größe bestellen! Dazu nehmen wir Ihre Maße und ermitteln anhand dieser Ihre geltende Konfektionsgröße bei dem jeweiligen Lieferanten. Das ermöglicht uns und der Fertigung eine präzise und genaue Nachbestellung!
Auch kann somit auf abweichende Maße eingegangen und unnötige Änderungen vermieden werden.
Gänzlich ist es jedoch KEINE Maßanfertigung, womit kleine Anpassungen trotzdem nötig sein können!

Wenn mein Kleid bestellt werden muss und ich aber noch abnehmen möchte, was habe ich für Möglichkeiten?

Bei einigen Lieferanten können wir Ihr Traumkleid vorreservieren und die Größe bis zu einem bestimmten Zeitpunkt vor Auslieferung switchen – sollten Sie erfolgreich gewesen sein!
Das heißt, wir planen Ihr Kleid bereits zur Fertigung ein, werden aber ca. 6-8 Wochen vor dessen Auslieferung einen Termin zum Nachmessen vormerken. Somit steht Ihrem Engagement nichts im Wege und Ihr Kleid kommt rechtzeitig und nicht kurzfristig vor der Hochzeit.

Kostet das Ändern meines Kleides extra?

Ja. Jede Kundin hat spezielle Wünsche und Gegebenheiten, die auch bei jedem Modell variieren können. Unsere Näharbeiten werden nach Zeitaufwand berechnet und sind somit transparent und fair.
Die Schneiderarbeiten werden von langjährig erfahrenen Schneiderinnen durchgeführt, denen gewisse Routine unterstellt werden kann und die sauberst und zuverlässig arbeiten.

Wann sollte ich nach den passenden Accessoires schauen?

In der Regel können wir die Accessoires gemeinsam mit dem neu bestellten Brautkleid auswählen oder bei einem separaten Termin, der mindestens 6 Wochen vor dem Abstecktermin liegen sollte. Oft entdeckt die Braut schon beim Kauf des Brautkleides das eine oder andere, für Ergänzungen haben wir aber immer Zeit! Auch hierfür ist es zu empfehlen, vorab einen Termin zu vereinbaren!

Können Sie meinen Bräutigam passend zu mir einkleiden, ohne dass ich selber dabei bin?

Aber sicher! Wir kennen ja Ihr Brautkleid und haben einige Infos von Ihnen bzgl. Art und Location der Hochzeit, somit können wir Ihre bessere Hälfte perfekt zu Ihnen abstimmen und so einkleiden, dass er sich wohlfühlt und Ihnen gefallen wird!
Ihr Vorteil ist auch, dass in der Regel Ihre Beraterin für die Beratung Ihres Bräutigams zuständig ist.
Umso größer ist am Hochzeitstag die Überraschung und Spannung, wenn Sie sich beide vorher noch nicht in Ihren Kleidern gesehen haben! Ein unbeschreibliches Gefühl der Freude und des Glücks!

Wann sollte Er kommen?

Eigentlich kann er kommen, wenn Sie Ihr Brautkleid gefunden haben, jedoch sollte auch er in der Stimmung dafür sein!
Spätestens gilt für den Bräutigam 4-5 Monate vor der Hochzeit mit der Suche zu beginnen! Auch hier werden sehr oft die Anzüge angefertigt, was eine gewisse Lieferzeit von 8-10 Wochen bedeutet!

Bekommt Er Informationen über mein Kleid?

Selbstverständlich nicht!! Ihr Brautkleid ist top secret! Außerdem sind wir unbestechlich!
Das einzige was er mitbekommt ist die Farbe vom Brautkleid, da sie mit seinem Hemd abgestimmt werden muss – es gibt unterschiedliche Ivory-Nuancen oder weiß.

Wenn wir gern auch die Trauringe bei Ihnen auswählen wollen, bekommen wir dann Rabatt?

Wir freuen uns sehr über das Vertrauen unserer Kunden und dass sie sich so wohl bei uns fühlen und revanchieren uns bei Kauf von Anzug und Trauringen zusätzlich zum Brautkleid mit einem Kundenbonus, der als Rabatt gerechnet wird!
Sicher ist ein Rabatt immer attraktiv, jedoch ist uns wichtiger, wenn der Kunde aufgrund unserer guten Beratung und unserer gut sortierten Auswahl das Richtige für sich findet!

Wann sollte mein Kleid und sein Anzug angepasst werden?

Für die Braut gilt, sofern Ihre Sachen komplett sind, 10-8 Wochen vor der Hochzeit die Absteck-Anprobe vornehmen zu lassen, für den Bräutigam 6-4 Wochen vor dem Hochzeitstermin. Die Anproben finden hier in unserem Haus in der Regel mit Ihrer Beraterin statt. Das gesamte Team ist im Abstecken geschult und führt diese Arbeit selbst durch.
Wichtig ist dabei, dass getroffene Absprachen umgesetzt werden können und alles zu Ihrer vollsten Zufriedenheit durchgeführt wird!
Auch hierfür müssen Termine von Ihnen vorab vereinbart werden!

Können wir zum Abstecken und Abholen zusammen kommen?

Sehr gerne! Wir können aufgrund unserer räumlich getrennten Etagen Paralleltermine anbieten, wobei Sie beide gleichzeitig von 2 Beraterinnen betreut werden, ohne das der eine vom anderen etwas mitbekommt. Außerdem ist auch ein Doppeltermin möglich, wo Sie beide hintereinander von der gleichen Beraterin bedient werden. Auch hier können wir jedes Geheimnis bewahren!

Müssen wir unsere Kleider selber bügeln?

In unserem Haus ist Service selbstverständlich, dazu gehört auch das Finalisieren Ihrer Hochzeitsgarderobe!
Sie bekommen Ihre Kleider aufgebügelt und gerichtet, anziehfertig für den großen Tag in einem großen blickdichten Kleidersack ausgehändigt! Eine vorherige Qualitätskonrolle inbegriffen.

Wie weiß meine Ankleidehilfe am Tag der Hochzeit wie es geht, mich in mein Kleid zu stecken?

Auch hierbei haben wir schon seit langem einen „Schnellkurs“ für Ihre Helferinnen eingeführt, den wir meist bei der letzten Anprobe ( Ihrem Abholtermin) gemeinsam durchgehen! Somit ersparen wir Ihnen und Ihrer Ankleidedame unnötige Aufregung am Hochzeitstag und auch Zeit! Wir zeigen Ihnen genau wie es geht und geben noch einige wichtige Tipps im Umgang mit dem kostbaren Stück. Auch werden dringende Fragen wie Toilettengang, Treppensteigen und Hinsetzen geklärt und geprobt.

Wie können wir Sie weiterempfehlen?

Wenn Sie zufrieden waren ist für uns die Weiterempfehlung der schönste Dank!
Sagen Sie es einfach all denen, die auch in gute Hände geraten und ihren schönsten Tag im Leben mit einem zuverlässigen Partner begehen möchten!
Wir bedanken uns schon jetzt ganz herzlich dafür!